Was ist eigentlich der Sinn von Schulnoten?

Zumindest zum Teil sind Schulnoten irrational, weil auch dort gemessen wird, wo es eigentlich nichts zu messen gibt. Da wo sie bedingt sinnvoll sind, sollen sie eine Wirkung nach außen entfalten. (Das mit dem Ansporn, also der Idee, dass Schüler mit schlechten Leistungen zu größeren Anstrengungen motiviert werden sollen, sparen wir uns jetzt.) Im Hinblick […]

Was ist die relevanten Frage? Ob man Gott braucht, oder ob er existiert?

Gibt man „Existiert Gott“ bei google ein, erhält man 22100 Treffer. (Anführungszeichen nicht vergessen, andernfalls erhält man alle Seiten, wo der Begriff irgendwo auftaucht.) Die Frage, ob Gott überhaupt existiert, hat sogar einen Beitrag in Wikipedia. (Der referiert dann ein Buch Hans Küng.) „Braucht man Gott“ bringt es nur auf 11700 Treffer. Das ist jetzt […]

Wie bringt man eine Gesellschaft auf Linie

Also eigentlich geht es hier um was Simples. Es geht um die simple Frage, wie man eine Gesellschaft auf Linie bringt, sich also eine ganz Gesellschaft dazu bringt, sich an der Organisation objektiven Schwachsinns zu beteiligen. Genauer gesagt, aber das dient eigentlich nur als Beispiel, geht es um die Frage, wie man Hunderte von Organisationen […]

die weltgeschichtliche Mission und das menschliche Gemüt

Es gibt Leute, wie viele weiß niemand, die ein Bedürfnis daran haben, in einem, nennen wir das mal so, sinnhaften Zusammenhang zu stehen. Dieser sinnhafte Zusammenhang hat eine zeitliche Dimension. Es gibt irgendein Kontinuum aus der Vergangenheit, z.B. der Nationalstaat, das auch in der Zukunft bewahrt werden soll. Die „Sinnhaftigkeit“ ergibt sich dann dadurch, dass […]

Theodor Storm und Werner Mölders

Der eine fragt: Was kommt danach? Der andre fragt nur: Ist es recht? So also unterscheidet sich der Freie von dem Knecht. Vorspann number one: Auf Werner Mölders kommt man eigentlich gar nicht, es sei denn man wohnt in Moabit / Berlin, wie der Autor dieser Zeilen. Da kann man dann entlang der Spree zum […]

Frank-Walter Steinmeier: Der Kaiser reist von Pfalz zu Pfalz um sein Volk kennenzulernen.

Wir lesen entzückt, dass unser Kaiser eine schöne mittelalterliche Tradition wieder aufgenommen hat, und jetzt von Pfalz zu Pfalz reist, um sein Volk kennenzulernen. https://www.sueddeutsche.de/politik/steinmeier-bundespraesident-amtssitz-altenburg-1.5549152 So hochwohlgeboren und von der kurfürstlichen Bundesversammlung inthronisiert, konnte er nie die Sorgen und Nöte des einfachen Volkes kennenlernen. Widrige Umstände, die diesem hehren Ziel entgegenstande und geeignet gewesen wären, […]

ein rätselhaftes Phänomen: der Patriot

Was hier interessiert ist das Phänomen Nationalismus / Patriotismus als reines Wortkonstrukt, also als Phänomen, dem in der Wirklichkeit nichts entspricht. Wie bedeutsam dieses Phänomen ist, lässt sich schwer sagen. Einen Anhaltspunkt könnte die Präferenzen für politische Parteien geben, dann wären es z.B. in Frankreich so etwa 30 Prozent, also wenn man Reconquête und Rassemblement […]

Ukraine macht Russland platt, aber die Nato muss aufrüsten ???

Also die Nato Staaten geben etwas 20 Mal soviel für Rüstung aus wie Russland, viel mehr kann die lediglich elftgrößte Wirtschaft der Welt wohl auch nicht ausgeben. Schränkt man den Export von Gas und Öl ein, dürften die Fähigkeiten Russslands in Rüstung zu investieren so ziemlich gegen Null gehen. Derzeit hat Russland massive Probleme, mit […]

Deutsche Beamte, ukrainische Beamte und sonstige Skurrilitäten

Nicht gerade das Thema, das im Zusammenhang mit Putins Wahn im Vordergrund steht. Man denkt da ja eher an die Tatsache, dass die GRÜNEN, also das sind die mit der Werteortientierten Aussenpolitik, dafür plädieren, dessen Wahn zu finanzieren. Normalerweise, also die letzten fünfzig Jahre, ging das ja so. Die Grünen waren die Idealisten, die mit […]

Marktwirtschaft und Demokratie

bekanntlich hadern die Leute ja, weil sie es nicht verstehen, mit dem Menschenbild der Volkswirtschaftslehre, so wie es überall auf dem Globus gelehrt wird und in jedem Buch zur Mikro- und Makrökonomie steht, also mit dem Homo Oeconomicus. Der ist auf den ersten Blick ein fieser Geselle, maximiert nur seinen Nutzen, der in der reinen […]

Seiten: 1 2