staunen, nicht ärgern

Die EZB, die Zinsen und wer zahlt die Zeche

Frau Schnabel diskutiert in dem erwähnten Artikel nicht, wer die Zeche letztlich bezahlt, aber bei einem exterrnen Schock zahlt jemand die Zeche. Es wäre nett von der EZB, wenn sie das mal deutlich sagt.

Last not least gibt es noch eine weitere Möglichkeit, auf externen Schocks zu reagieren. Man lässt den Zins da wo er ist. Das führt zwar zur Inflation, aber wenn alle Währungen inflationieren, erhalten die Lieferanten von Öl und Gas zwar mehr Euros, Dollars und Pfund, aber die sind dann halt weniger wert, mit dem Ergebnis, dass sie unter Umständen das unproduktive Spiel unterlassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.